Facebook

Unser Facebook Auftritt

Grünliberale Bezirk Zofingen bereit fürs Wahljahr

Die Generalversammlung der Grünliberalen Bezirk Zofingen stand ganz im Zeichen der kommunalen Wahlen im Jahr 2017. Die Partei ist gut aufgestellt und blickt entsprechend optimistisch ins Wahljahr.

Der Rückblick auf das erfolgreiche Grossratswahljahr 2016 mit der souveränen Wiederwahl von Grossrätin Renata Siegrist-Bachmann und einem Wählerstimmenzuwachs von gut 1 % nahm nur einen kleinen Teil der Generalversammlung ein. Angesichts der anstehenden Neubesetzung der Gemeindebehörden im laufenden Jahr kam dem Ausblick eine zentra- le Bedeutung zu.

Erfreulicherweise können die Grünliberalen im Bezirk Zofingen weiter auf ihre bewährten Kräfte zählen: In Zofingen steht Stadtrat Dominik Gresch am 21. Mai ebenso für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung wie in Brittnau Frau Gemeinde- ammann Astrid Haller (Wahlen am 24. September). Auch für die Einwohnerratswahlen in Zofingen zeichnet sich bereits ab, dass alle vier bisherigen Einwohnerräte zur Wiederwahl antreten. In weiteren Gemeinden laufen Gespräche, so dass nicht ausgeschlossen ist, dass noch weitere grünliberale Kandidaturen erfolgen.

Der altersbedingte Rücktritt von Bezirksrichter Paul Geiser führt am 21. Mai zu einer Ersatzwahl. Die Grünliberalen können mit Kurt Siegrist einen erfahrenen, kompetenten und menschlich sehr überzeugenden Kandidaten stellen. Dass nun drei andere Parteien (SVP, FDP und CVP) diesen GLP-Bezirksrichtersitz für sich beanspruchen, obwohl sie bereits drei Viertel der Gerichtspräsidien und die Hälfte der Bezirksrichter stellen, mag zwar erstaunen. Doch die Grünliberalen sind sehr zu- versichtlich, dass die Wählerschaft im Bezirk sich für ein politisch ausgewogenes Bezirksgericht aussprechen wird. In die- sem Sinne ziehen die Grünliberalen motiviert ins Kommunalwahljahr 2017.


Legende zu Foto (vlnr) Dominik Gresch, Astrid Haller, Kurt Siegrist